"Unser Team berät nicht nur. Wir schreiben auch gerne über SEO und SEA."
Fabian Haubner, Head of Marketing and Sales
SEO/SEA: Wie können wir Ihnen helfen?
Fabian Haubner

Bloofusion Advisory:
Der Schritt-für-Schritt-Leitfaden zur URL-Umstellung in Google AdWords

Relevante SEO-/SEA-Informationen in aller Kürze - das sind unsere Advisories.

Im Februar 2015 hat Google die sogenannten "Upgraded URLs", zu Deutsch: "umgestellte URLs" eingeführt. Betroffen davon sind alle AdWords-Werbetreibenden, die Tracking-URLs verwenden - also alle, die als Ziel-URLs nicht einfach URLs von ihrer Website verwenden, sondern diese noch um Tracking-Informationen ergänzen.

Die Umstellung von URLs können Werbetreibende grundsätzlich auf verschiedenen Wegen vornehmen, wobei sich die Arbeit mit dem AdWords-Editor als besonders vorteilhaft darstellt. Hier lassen sich alle vorzunehmenden Änderungen vorab überblicken und prüfen, bevor etwas ins AdWords-Konto hochgeladen wird. Darüber hinaus bietet der Editor einige Funktionen, die bei der Umstellung besonders hilfreich sind.

In unserem Advisory beschreiben wir Schritt für Schritt, wie die Umstellung der URLs gelingt.

Schritt 1: Newsletter abonnieren
Verpassen Sie keine Neuigkeiten in Bezug auf SEO und SEA. Tragen Sie bitte in das folgende Feld Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren kostenlosen Newsletter zu abonnieren. Diesen können Sie natürlich jederzeit wieder abbestellen.

Schritt 2: Advisory herunterladen
Bitte klicken Sie auf den folgenden Button, um das PDF "Der Schritt-für-Schritt-Leitfaden zur URL-Umstellung in Google AdWords" herunterzuladen.